AKG Reha-ZentrumAKG Reha-ZentrumAKG Reha-ZentrumAKG Reha-ZentrumAKG Reha-ZentrumAKG Reha-Zentrum
AKG Reha-ZnetrumAKG Reha-ZentrumAKG Reha-ZentrumAKG Reha-ZentrumAKG Reha-ZentrumAKG Reha-Zentrum
AKG Reha-ZentrumAKG Reha-ZentrumAKG Reha-ZentrumAKG Reha-ZentrumAKG Reha-ZentrumAKG Reha-Zentrum

 
Behandlungskonzepte

Kinder brauchen Rehabilitation

Präventions- und Rehabilitationsmaßnahmen für Kinder und Jugendliche haben nach wie vor einen hohen Stellenwert in der Gesundheitspolitik. Denn Kinderrehabilitationen im speziellen Heilklima des Ostseeheilbades Graal-Müritz lindern Krankheiten der jungen Patienten schon im Frühstadium. Deshalb sind Reha-Maßnahmen in diesem Alter so wichtig.

In unserer Reha-Klinik werden stationäre Reha- und Vorsorgemaßnahmen für Kinder und Jugendliche durchgeführt, bei Bedarf erfolgt eine gemeinsame Behandlung des Kindes mit Mutter oder Vater.
Wir nehmen Patienten ab 1 Jahr mit erwachsener Begleitperson und Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 18 Jahren ohne Begleitung auf (in der Regel Schulkinder). Die Aufenthaltsdauer beträgt, je nach Bewilligung, in der Regel 4 bis 6 Wochen.

Schwimmen im MeerwasserbeckenKinder beim Turnen im GymnastikraumStrand

Die Versorgung der Kinder wird durch ein interdisziplinär ausgerichtetes Ärzte-, Therapeuten- und Betreuerteam realisiert. Dazu gehören Fachärzte für Kinderheilkunde und Jugendmedizin mit Zusatz-
qualifikationen für Allergologie, Naturheilkunde und Lungenfunktionsdiagnostik, Kinderkranken-
schwestern, Physio- und Sporttherapeuten, Klimatherapeuten, zertifizierte Asthma-, Neurodermitis- und Adipositas-Trainer, Ergotherapeuten, Psychologen, Diätassistenten und Erzieher. Konsiliarisch werden Dermatologen und Orthopäden hinzugezogen.

In Graal-Müritz empfängt Sie ein reizarmes Meeresklima mit feuchter jodhaltiger Luft, frei von Verunreinigungen und allergieauslösenden Stoffen. In Kombination mit dem Meerwasser, das
zu den natürlichen Heilwässern zählt, wird das Immunsystem gestärkt, Stoffwechsel und Durch-
blutung verbessert und die Rekonvaleszenz angeregt.

Das milde Reizklima der Ostsee, die Verbindung von Meer- und Waldluft, trägt in besonderer Weise zu einer erfolgreichen Behandlung von Hauterkrankungen, Allergien und Erkrankungen der Atmungsorgane bei. Deshalb sind Bewegung im Freien, tägliche Wanderungen und Spielen am weichen Sandstrand oder im naturbelassenen Küstenwald von Graal-Müritz sowie Baden in der Ostsee Teile unseres Behandlungskonzeptes.

Kinder beim Spielen am StrandSchwimmtherapieSchwimmhalle Außenbreich

Am Anfang der Heilbehandlung steht eine eingehende Untersuchung durch erfahrene Fachärzte.
Auf Grundlage der vorliegenden Diagnose wird ein individuelles, der gesamtkörperlichen Situation angepasstes Behandlungskonzept erstellt. Großen Wert legen wir auf die aktive Gesundheits-
beratung. In spielerischer Form machen wir Sie und Ihr Kind fit für den Alltag durch Unterstützung
der Abwehrkräfte des Körpers und Steigerung der Leistungsfähigkeit. Alle Anwendungen sind wohldosiert und werden durch regelmäßige Untersuchungen dem Behandlungsverlauf und dem Gesundheitszustand angepasst. Standardisierte strukturierte Schulungsprogramme, auch für
Eltern, geben Hilfestellung für den langfristigen Umgang mit den chronischen Krankheiten und
die Betreuung der Kinder auch nach der Heilbehandlung.

Diagnostische Maßnahmen im Haus:
- EKG
- Belastungs-EKG
- Ergometrie
- Münchner Fitnesstest
- Sonographie
- Lungenfunktionsdiagnostik (Spirometrie, Spiroergometrie, bronchiale Provokationen,
  Bodyplethysmographie, Impulsozillometrie)
- Allergiediagnostik
- Laborchemische Untersuchungen, Blutgasanalyse

Die Therapieangebote basieren auf ganzheitlichen Therapiekonzepten einschließlich strukturierter Schulungsprogramme für Patienten und Begleitpersonen:
- Asthma bronchiale (Schulung nach Standards der AG Asthmaschulung im Kindes- und Jugend-
  alter e. V., Osnabrück)
- Atopisches Ekzem (Schulung nach Standards der AGNES e. V.)
- Adipositas (Schulung nach Standards der Konsensusgruppe Adipositasschulung)

Therapeutische Maßnahmen (Auszug):
Physiotherapie
- Atemtherapie
- Krankengymnastik
- Orthopädisches Schwimmen im Meerwasserbecken
- Inhalationsbehandlung (Meerwasser, Salzunger Sole, Medikamente)
- Balneo-Phototherapie
- Hydrotherapie (Medizinische Bäder mit Zusatz, Stangerbäder, Kneipp´sche Güsse,
  Wechselduschen)
- Wärmebehandlung (Sauna, Fango und Parafango)
- Elektrotherapie (Reizstrombehandlung)
- Massagen

Sport- Lehrkücheund Bewegungstherapie
- Asthma- und Adipösensport
- Medizinisches Muskeltraining
- Schwimmtherapie
- Rückenschule
- Ergometertraining

Diätetik
- Ernährungsberatung
- Lehrküche
- Schulung

Ergotherapie

Klimatherapie

Medikamentöse Therapie
- Fortsetzung und Anpassung bereits bestehender Medikationen bzw. Neueinstellungen

Psychologische Beratung, Betreuung und verhaltenstherapeutisch orientierte Therapie
- Entspannungstraining (z. B. progressive Muskelrelaxation, "Traumreise")
- Verhaltenstraining
- Einzelgespräche

 

Anschrift